Affodille Blütenlese

30.05.2021

Im Oktober 2016 bilden Studierende der Philipps-Universität Marburg eine wöchentliche Lyrikwerkstatt, in der eigene lyrische Texte gegenseitig vorgestellt, interpretiert und diskutiert werden. Daraus entsteht 2018 der Verein Affodille e.V., der 2019 eine eigene Lyrikzeitschrift mit Texten und Bildern der Werkstättler*innen veröffentlicht. Zum von hr2 koordinierten Tag für die Literatur und die Musik lassen David Holtgrave, Josua Lenz, Marius Eich und Merlin Ganzevoort in Kooperation mit der Alten Schule Rosenthal die Lyrikwerkstatt erstmals live und interaktiv mit Publikum tagen. Aufgrund der pandemischen Lage wird die Lyrikwerkstatt als Videokonferenz im Onlineformat stattfinden. Die geplante Lesung und Ausstellung wird der Corona-Situation ebenfalls angepasst: Ab dem 30. Mai können die Texte der geplanten Lesung als szenische Videolesungen auf Youtube jederzeit abgerufen werden.

Die Lyrikwerkstatt findet am 30. Mai ab 15 Uhr mit offenem Ende statt. Wie üblich ist die Lyrikwerkstatt auch für diesen Termin thematisch gerahmt. Diesmal werden sich die Texte mit einem Bild befassen:

Schlafender von Michael Pacher, um 1480

Um das Format möglichst interaktiv zu halten und auch die technische Stabilität zu gewährleisten beschränken wir die Zahl der Teilnehmenden auf 35. Den Link zur Teilnahme an der Videokonferenz erhalten Sie per Voranmeldung an kontakt@affodille.de.

Die szenischen Videolesungen sind ab dem 30. Mai abrufbar auf dem Youtubekanal von Affodille: https://www.youtube.com/channel/UCULTszHBU1iYta0gk4ZSL0g/featured

Schreiben Sie einen Kommentar

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Wechseln )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Wechseln )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Wechseln )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Wechseln )

Verbinde mit %s